©2015 by bahnblitze.de  

Stammbahn/A115



Die Stammbahn wurde 1846 als Teil der Strecke Magdeburg-Potsdam-Berlin gebaut. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Strecke, trotz der Sprengung der Brücke über den Teltowkanal in den letzten Kriegsmonaten durch die Deutschen, weiterbetrieben. Zwischen Düppel und Griebenitzsee wurde die Strecke jedoch nach 1946 als Reparationsleistung abgebaut und stillgelegt. 1941 wurde noch eine Brücke über die A115 gebaut, die bis heute erhalten ist. Die A115 wurde jedoch, da sie zwischen OSt- und Westsektor mehrmals wechselte 1969 durch die Staatsführung der DDR verlegt. Erhalten sind Teile des Grenzüberganges am Teltowkanal sowie die Reststätte Dreilinden