©2015 by bahnblitze.de  

Wuppertal Scheetunnel/U-Verlagerung Kautz



Der 1884 eröffnete und 1902 durch eine zweite Röhre erweiterte Scheetunnel wurde bis 1984 durch die Bahnstrecke Wuppertal-Wichlinghausen-Hattingen genutzt. Im 2. Weltkrieg wurde er als geheime Produktionsstätte U-Verlagerung Kauz genutzt. In ihm wurdenJagdflugzeuge des Typs Messerschmitt ME 262 endmontiert.Mittlerweile soll der Tunnel Bestandteil eines Radwegenetzes der Wuppertalbewegung werden. Die zweite Röhre mit der U-Verlagerung dient allerdings weiterhin dem Artenschutz.