©2015 by bahnblitze.de  
Baureihe: 626
Baujahr: 1981-1986
Hersteller: DUEWAG, WU
Leistung: 287KW
vmax: 120km/h
Gewicht: 39t
Ausmusterung: -
Standorte: DB Regio
Achsformel: B’B’
Beschreibung: Die Bundesbahn entwickelte 1972 zusammen mit DUEWAG und MaK einen Triebwagentyp in Leichtbauweise für Nebenbahnen, welcher bei der DB als Baureihe 627 eingereiht wurde. Dieser sollte die VT 95 /Vtz98 ablösen. 1974 wurden zunächst 8 Exemplare gebaut, welche äußerlich der Vorserie des 628 entsprachen. Die Serienproduktion startete 1981. Parrallel wurde auch bei Privatbahnen der Bedarf an einteiligen Triebwagen größer. Da sich der 627 jedoch technisch nicht für die Bedürfnisse der Privatbahn eignete, entwickelte DUEWAG zusammen mit der Waggonunion auf Basis des 627 einen weiteren Triebwagen mit der interen Typenbezeichnung NE81, der auch größere Lasten als Schlepptriebwagen ziehen kann. Einige dieser Privatbahntriebwagen gelangten 2006 in den Besitz der DB-AG, wo sie als Schlepptriebwagen vor Bauzügen zum Einsatz kommen, seit sie aus dem Liniendienst ausgeschieden sind.


DB-Baureihe 626